Urlaub mit dem Auto

CHECKLIST:

  • Technische Überprüfung Ihres Fahrzeugs
  • Wichtige Dokumente und Reiseroutenplanung
  • Richtiger Versicherungsschutz

URLAUB MIT DEM EIGENEN AUTO – WAS MUSS ICH BEACHTEN?

Um an den Strand zu kommen muss man meist eine lange Autofahrt einplanen. Was muss man aber alles vor der Abfahrt checken damit man nicht auf dem Weg in den Urlaub stehen bleibt? Wie sieht es eigentlich mit dem Versicherungsschutz im Ausland aus?

Das Versicherungsbüro Schättle verrät was man dazu wissen muss.

„Das Auto müsse unbedingt einem technischen Urlaubscheck unterzogen werden“ sagen die Experten der Autofahrerklubs. „Dazu gehöre neben der Überprüfung der Bremsen, Kupplung, Lichter, Warnanlagen und Scheibenwischer vor allem auch die Klimaanlage, auf die normalerweise vergessen werde.“

„Rund 600.000 Bakterien und 350.000 Hefepilze: Das habe man bei einer fünf Jahre lang nicht gewarteten Autoklimaanlage gefunden!“. Die Autofahrerklubs empfehlen deshalb, „die Klimaanlage alle zwei Jahre reinigen und desinfizieren zu lassen. Aber nicht erst dann, wenn sie komisch rieche.“

 

Um gut vorbereitet zu sein

Weiters sei wichtig: Die geplante Urlaubsroute zur Sicherheit ausdrucken, Reisedokumente mit dem Handy abfotografieren, europäische Unfallberichtsmeldung, E-Card, Führerschein und Zulassungsschein mitnehmen, wichtige internationale Notrufnummern einspeichern, Akkus aufladen.

Wo gilt die KFZ-Haftpflichtversicherung?

Verursachen Sie mit Ihrem eigenen PKW einen Unfall, greift bei Schäden an Dritten Ihre KFZ-Haftpflichtversicherung. Für Autoreisen ins Ausland sollten Sie aber wissen, dass Ihre KFZ-Haftpflicht in der Regel nur innerhalb Europas (im geografischen Sinn) gilt. Teilweise besteht auch Versicherungsschutz in Mittelmeer-Anrainerstaaten. Planen Sie mit dem eigenen Auto, zum Beispiel nach Asien zu reisen, erkundigen Sie sich nach einer Deckungserweiterung für die jeweilige Weltgegend. Wählen Sie dabei eine möglichst hohe Versicherungssumme um das Haftungsrisiko zu minimieren. Haftung und Höhe der Wiedergutmachung richten sich nach dem Land in dem der Unfall passiert!

Schättle TIPP: Vergessen Sie nicht Ihre Grüne Karte (Versicherungskarte) mitzunehmen, in gewissen Ländern muss diese mitgeführt werden!

 

Die KFZ-Kaskoversicherung im Ausland

Andere Länder, andere Sitten: Weil das Fahrverhalten der Verkehrsteilnehmer im Ausland meist anders ist besteht eine höhere Gefahr eines Autounfalls! Wer an seinem Auto hängt und nicht bereits ohnehin eine Kaskoversicherung hat, sollte sich eventuell für die Reise eine zulegen.

Ihre österreichische KFZ-Kaskoversicherung gilt in der Regel nur innerhalb Europas. Fahren Sie in den Urlaub nach Italien & Co, sind Sie damit also gut abgesichert. Geht die Reise mit dem eigenen Auto in ein außereuropäisches Land, empfiehlt es sich eine eigene Reisekaskoversicherung abzuschließen.

Schättle Tipp: Planen Sie einen Roadtrip mit dem Mietwagen? Dann achten Sie bei Ihrem Mietvertrag auf einen ordentlichen Versicherungsschutz! Wir empfehlen eine KFZ-Haftpflicht mit mindestens 3 Mio. € Versicherungssumme und die KFZ-Kasko ohne Selbstbehalt. Erkundigen Sie sich nach den Mindestversicherungssummen im Urlaubsland.

Günstigste Mietwagen Angebote gibts zum Beispiel hier

Eine Checkliste für den Urlaub mit dem Auto gibts hier

SCHENKEN SIE UNS JETZT IHR VERTRAUEN.

SCHÄTTLE. Seit 1970.

© Versicherungsbüro Schättle GmbH
KONTAKT   I   IMPRESSUM